Obamas Atomwaffenstrategie ist ein Witz

Von Alexander Müller veröffentlicht am 6. April 2010 | 1.603 mal gesehen

AtomwaffeNach dem Willen der US-Regierung sollen Atomwaffen künftig nur noch eine abschreckende Wirkung gegen Atomangriffe haben. Entgegen der bisherigen Doktrin verpflichten sich die USA somit keine Atomwaffen gegen atomwaffenlose Staaten einzusetzen. Dies soll selbst dann gelten, wenn diese die USA mit biologischen oder chemischen Waffen angreifen. Ausgenommen von dieser neuen Regelung sollen einzig der Iran und Nordkorea sein. Nach Ansicht der US-Regierung halten sich diese Staaten nicht an den Vertrag zur Nichtverbreitung von Atomwaffen.

Ich halte nichts von dieser neuen Regelung. Die abschreckende Wirkung von Waffen, deren Einsatz man von vorne herein ausschliesst ist gleich null. Obama gefährdet mit seiner neuen Atomwaffenstrategie die Bevölkerung der USA. Offenbar weiss Obama nicht weshalb die Japaner unmittelbar nach dem Abwurf von Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki kapituliert haben.

Obamas Atomwaffenstrategie ist ein Witz
Artikel bewerten