Revolution im Iran

Von Alexander Müller veröffentlicht am 1. Januar 2010 | 2.981 mal gesehen

iran protestsDie islamische Revolution begann 1978 als Massenbewegung mit Protesten gegen das Regime des Schahs (des Königs) und führte im Jahr 1979 zu dessen Flucht. Gut möglich, dass wir nun wieder Zeuge einer Revolution im Iran werden, die mit Protesten im Jahr 2009 begann und zum Ende der grausamen Mullah-Herrschaft im Jahr 2010 führen wird.

Was es für eine erfolgreiche demokratische Konterrevolution braucht, sind Massenproteste und Massendemonstrationen, welche zum Stillstand der iranischen Wirtschaft führen. Wenn die Wirtschaft des Irans ruht, wird es nur eine Frage der Zeit sein bis es zum Umsturz kommt. Die Regierung braucht Geld um die Infrastruktur ihres Repressionsapparates aufrecht zu erhalten und ihre Schergen zu bezahlen.

Die Mullahs wissen um die Gefahr und sind daher bereit bis zum Äussersten zu gehen. Jetzt wollen sie Regimekritiker und Demonstranten zum Tode verurteilen lassen. Dies weil die Demonstranten angeblich korrupt seien und man Korruption mit dem Tod bestrafen müsse. Doch die Mullahs sind es, die korrupt sind und ein Schwerverbrechen begehen. Die Mullahs verfolgen eine Politik, die gegen das iranische Volk gerichtet ist. Sie unterdrücken die Freiheit des iranischen Volkes mit äusserster Brutalität und Grausamkeit. Sie missachten dabei fundamentalste Menschenrechte. Wenn man für diese Schwerverbrechen die Massstäbe der Mullahs anwenden würde, hätten sie selbst dafür den Tod verdient!

Von unserem Bundesrat erwarte ich, dass er der iranischen Regierung sein Missfallen über deren Vorgehen mitteilt und die Geschäfte mit dem Iran mit sofortiger Wirkung suspendiert! Von der Economiesuisse erwarte ich, dass sie sich zu einem modernen Menschenbild bekennt und sich ebenfalls vom Vorgehen der iranischen Regierung distanziert. Die Schweizer Wirtschaft darf solche Vorgänge wie im Iran nicht ignorieren. Sie darf des schnellen Geldes wegen nicht bereit sein über Leichen zu gehen! Es geht um den Ruf unseres Wirtschaftsstandorts.

Revolution im Iran
Artikel bewerten

Ein Gedanke zu „Revolution im Iran“

Kommentare sind geschlossen.