iPhone 4: Orange diskriminiert Männer!

Von Alexander Müller veröffentlicht am 29. Juli 2010 | 5.449 mal gesehen

Morgen kann man in der Schweiz die ersten offiziellen iPhone 4 beziehen. Allerdings entscheidet beim Anbieter Orange das Geschlecht darüber wer zuerst bedient wird. Seht selbst:

iPhone bei Orange

Zitat Orange: Bei Kaffee und Gipfeli kann Frau sich das neuste Gerät aus dem Hause Apple holen. Richtig gelesen: Frau. Denn das Motto in dieser frühen Stunde lautet „Ladies First“ bzw. Männer nur in Begleitung einer Dame.

Das ist doch eine verdammte Schweinerei, wie Orange hier Männer diskriminiert. Offensichtlich hat Orange eine höhere Wertschätzung für weibliche Kunden. Ob das daran liegt, dass weibliche Kunden länger und öfter telefonieren? Wie auch immer, ich bin froh, dass ich bei Orange gekündigt habe und zu Swisscom wechsle. Mit so einem Männer verachtenden Verein wie Orange möchte ich nichts mehr zu tun haben. Das ist ja wie bei den Taliban, nur umgekehrt.