Gibt es ausserirdisches Leben?

Von Alexander Müller veröffentlicht am 30. September 2012 | 2.106 mal gesehen

Lebewesen auf der Erde bestehen aus proteinogenen Aminosäuren. Diese lassen sich möglicherweise auch im Weltall feststellen. Gut möglich, dass das Leben mit einem Meteoriten auf die Erde kam. Das lässt wiederum den Rückschluss zu, dass auch auf anderen Planeten im All Lebensformen bestehen können.

Zunächst dürfte irdischen Lebensformen ähnliches Leben vor allem auf Planetensystemen zu finden sein, die ähnliche Lebensbedingungen hinsichtlich Atmosphäre, Temperatur usw. haben wie die Erde. Sicherlich gibt es solche Systeme. Wenn man nun davon ausgeht, dass auch Elemente für Wasser und Aminosäuren noch in anderen Regionen des Weltalls vorhanden sind, dann ist es denkbar, dass auch dort Leben existiert.

Wer weiss, wenn es höhere Lebensformen sind, beten sie zurzeit vielleicht gerade ihre Sonne als Gott an oder auch sie haben ihren Jesus und Mohammed oder Buddha usw. Dieses Wissen relativiert die Lehren der Religionen. Es ist zwar immer noch möglich, dass hinter dem allem eine schöperische Kraft steckt, doch erwiesen ist nichts.

Schnaps im Weltraum

Ursuppe