Steinigung wegen Ehebruch in Norwegen bald Realität?

Von Alexander Müller veröffentlicht am 19. Januar 2015 | 2.058 mal gesehen

An einer „Friedenskonferenz“, die im Jahr 2013 in Norwegen stattfand, haben sich Muslime für die Steinigung wegen Ehebruch ausgesprochen.

Das folgende Video zeigt wie die Anwesenden die Hand heben, nachdem der Moderator die entsprechende Frage gestellt hat.

Offensichtlich wird die Sharia eben doch nicht nur von radikalen Islamisten gutgeheissen. Auch in der Schweiz gibt es führende Vertreter von sogenannt gemässigten muslimischen Vereinigungen, welche sich für die Einführung der Scharia in der Schweiz aussprechen.

Quelle
Quelle

Ich habe mich bereits früher auf diesem Blog zu diesem Thema geäussert. Meine Meinung hat sich nicht geändert. Die Schweiz hat ein weltlicher Rechtsstaat zu sein, in welchem  religiöse Gesetze nichts verloren haben. Religion soll Privatsache sein.

Die Scharia lehne ich entschieden ab. Am Wochenende tauchten im Internet Videos auf, die zeigen wie IS-Kämpfer Homosexuelle in die Tiefe stürzen. Im Iran und in einigen anderen islamischen Ländern, in denen die Scharia gilt,  werden Homosexuelle aufgeknüpft. Auf eine solch barbarische Rechtsordnung können wir in der Schweiz verzichten. Sie wäre ohnehin nicht mit den Menschenrechten und der EMRK vereinbar.

Noch etwas, einige Frauen, die sich in der Schweiz für einen fortschrittlichen Islam einsetzen, mögen ja gegen die Scharia sein. Die Massenmedien greifen das gerne auf und bieten diesen Frauen immer wieder eine Bühne. Ich frage mich halt einfach wie viele muslimische Männer diese Frauen ernst nehmen bzw. sich etwas von diesen Frauen sagen lassen. An der Universität Zürich wurde bereits darüber nachgedacht, wie das islamische Eherecht in den Schweizer Rechtsstaat integriert werden kann. Es ist offenbar übrigens schon heute so, dass Schweizer Gerichte islamisches Recht berücksichtigen. Wird eigentlich auch darüber nachgedacht, das islamische Eherecht ihm Rahmen der Gleichstellung zu reformieren?

Steinigung wegen Ehebruch in Norwegen bald Realität?
Artikel bewerten

Ein Gedanke zu „Steinigung wegen Ehebruch in Norwegen bald Realität?“

  1. Der „Menschenrechtsrat“ der UNO, dem auch der Schweizer Jean Ziegler angehört, hat die Scharia vor ein paar Jahren über die Allgemeinen Menschenrechte gestellt. Das genaue Datum weiss ich nicht mehr, aber es ist sicher. Die Linken und die Gutmenschen unterwerfen sich dem islamischen Diktat, weil sie meinen, dadurch dem Terror entgehen zu können.

Kommentare sind geschlossen.