Heidenau: Polizei verprügelt Linke

Von Alexander Müller veröffentlicht am 26. August 2015 | 1.386 mal gesehen

In den linken Mainstream-Medien wurde einstimmig verkündet, dass es in Heidenau bei einer Demonstration gegen ein Asylheim zu rechten Ausschreitungen gekommen sei. Interessanterweise berichten linke Portale aber, dass die Polizei in Heidenau Linke verprügelt habe. Wie kam es denn dazu?

Heidenau

Aufschluss darüber geben ausgewogenere Online-Medien, die umfassender als die linken Mainstream-Medien informieren. Leider bekommt das die Masse der Medienkonsumenten nicht mit, da diese sich über die linken Mainstream-Medien informiert.

Aufschlussreiche Information eines ausgewogeneren Online-Portals:

Heidenau1

Wie Linksextreme zu Deutschland stehen, zeigt das folgende Bild:

Linke in Deutschland
Linksextremismus in Deutschland

Über die Ausschreitungen, die der folgende Film dokumentiert, haben die linken Mainstream-Medien ganz anders berichtet. In einschlägigen Medienberichten war von Polizeigewalt die Rede.

Kann man der Lügenpresse wirklich noch trauen? Ich bezweifle das. Die linken Mainstream-Medien sind unglaubwürdig.

Die deutsche Regierung setzt sich mittlerweile übrigens über das Dublin-Abkommen hinweg und nimmt jetzt offiziell auch „Flüchtlinge“ auf, die über andere EU-Staaten nach Deutschland einwandern. Sie setzt damit ihre linke Politik fort.

Heidenau: Polizei verprügelt Linke
Artikel bewerten