Die Chinesen kommen

Von Alexander Müller veröffentlicht am 28. November 2010 | 2.147 mal gesehen

Unlängst berichteten die Medien darüber, dass China zur zweitgrössten Wirtschaftsmacht der Welt aufgestiegen ist.  Damit hat China Japan auf Platz drei verwiesen. Die aufstrebende Wirtschaftsmacht China wird mittlerweile selbst für die grösste Wirtschaftsmacht, die USA zur Gefahr. Die Abwertung des Dollars führte bereits zu Diskussionen über die Ablösung des US-Dollars als internationale Leitwährung. Doch China schickt sich nicht nur an,  die Welt als Wirtschaftsmacht zu dominieren, auch die chinesische Armee kann sich mit Armeen von anderen Weltmächten messen.  China ist Atommacht und verfügt über eine gewaltige Armee. Damit kann China auch seinem Anspruch eine Weltmacht zu sein gerecht werden. Hier ein paar Impressionen dazu:

Aktionskunst

Imposanter Auftritt: Disziplin im Stechschritt

Sexy Soldatinnen

Nun bleibt abzuwarten wie sich China in den nächsten Jahren entwickelt und ob das kommunistische Land demokratischer wird. Demokratie könnte zu einem Abbau der totalitären Strukturen und mehr Föderalismus führen. Im Moment sieht es aber eher so aus, als wolle China seinem Herrschafts- und Dominanzanspruch gerecht werden. China ist auf dem besten Weg dazu. Als Weltmacht wird China seinen Anspruch zunächst im asiatischen Raum geltend machen. Der Konflikt zwischen Nordkorea und Südkorea spielt hier eine Rolle. China steht hinter Nordkoera und die USA stehen hinter Südkorea.

Die Chinesen kommen
Artikel bewerten