Asylbewerber aus Eritrea

Von Alexander Müller veröffentlicht am 15. August 2011 | 2.607 mal gesehen

Heute berichtete 10v10 über Asylbewerber aus Eritrea. Dabei soll es sich um Deserteure handeln. Im Beitrag wurde einer dieser Flüchtlinge gezeigt, der jedoch nicht darüber sprechen wollte wie er in die Schweiz kam. Warum will er das nicht sagen? Weil er aus einem sicheren Drittstaat in die reiche Schweiz eingewandert ist? Oder wurde er gar von linken Hilfsorganisationen per Privatjet eingeflogen? Offensichtlich gewährt die Schweiz selbst Leuten Asyl, die verheimlichen wie sie ins Land gekommen sind. Berlusconi und Co. werden sich über die Schweizer Selbstlosigkeit freuen. Übrigens, in der eritreischen Armee kämpfen auch Frauen.

Asylbewerber aus Eritrea
Artikel bewerten