Dieser Film wird einen Weltenbrand entfachen

Von Alexander Müller veröffentlicht am 1. Oktober 2012 | 2.142 mal gesehen

Ein Film, eines vor Islamisten aus Ägypten in die USA geflüchteten Kopten, hat vor ein paar Wochen einen Flächenbrand in der is­la­mi­schen Welt ent­facht. Ich habe mir zum Ziel gesetzt den Kopten zu übertrumpfen und einen Weltenbrand zu entfachen. Dazu werde ich Ausschnitte eines Filmes veröffentlichen, die sowohl das Christentum als auch das Judentum nach Strich und Faden verunglimpfen werden.

Möglicherweise werde ich deswegen nochmals verhaftet werden, diesmal wegen grober Rassendiskrimierung, übelster Volksverhetzung und skrupelloser Kriegstreiberei. Mal sehen ob mich die Jungen Grünen, die SIG und die Katholische Kirche anzeigen werden. Aber vielleicht wird ja die Zürcher Staatsanwaltschaft auch wieder von sich aus tätig.

Notabene, der Film stammt von Monty Python und wurde bereits einmal ausgestrahlt. Das war allerdings in den 1970er Jahren, einer ausgesprochen gottlosen Hippie-Flower-Power-Zeit. Damals waren viele Leute noch viel zu bekifft um die Tragweite der Gotteslästerung und der religiösen Verhöhnung dieses Films zu erkennen. Heute haben wir wieder gottesfürchtigere Zeiten und deshalb könnte die Reaktion diesmal anders ausfallen. Allenfalls werden sich mir auch Illuminati, Fiat-Lux-Leute, Van Helsing (siehe folgendes Bild), Angela Merkel, Guido Westerwelle, der Deutsche Bundesnachrichtendienst und andere gottesfürchtige Zeitgenossen an die Fersen heften.

Hier die Filmaussschnitte:

Achtung, nicht für Gottesfürchtige, könnte eine Beleidigung von Jesus Christus sein! (FSK 18)

Achtung, eine grobe und beleidigende Verhöhnung von Gläubigen! (FSK 18)

Die Ausschnitte dieses Schmähfilms dürften in den Augen von frommen und gottesfürchtigen Leuten eine absolute Gotteslästerung darstellen. Wie hier der Heiland am Kreuz präsentiert wird, kommt einer unerhörten Respektlosigkeit sondergleichen gleich. Möglicherweise wird der Papst höchstpersönlich einen Kirchenbann gegen mich ausprechen.