NEIN zum Boykott gegen Russland

Von Alexander Müller veröffentlicht am 5. August 2014 | 1.375 mal gesehen

Die Schweiz sollte sich nicht am Boykott gegen Russland beteiligen und dem Drängen aus Berlin, Brüssel und Washington nicht nachgeben. Die Schweiz ist UNO-Mitglied. Solange keine UNO-Resolution vorliegt, hat sich die Schweiz zurückzuhalten. Wenn die Schweiz dem Drängen aus Berlin, Brüssel und Washington nachgibt, ist sie kein neutrales Land mehr.

Nachfolgend noch ein interessanter Beitrag von Börsenmakler Dirk Müller. Ich teile seine Einschätzung.

Es ist nicht das erste Mal, dass Kriegstreiber im Westen unter der Ägide von Washington und seinem Vasall in Berlin, unter dem Vorwand humanitäre Hilfe zu leisten, Kriegsverbrechen begehen. Seht selbst:

Jetzt begehen die gleichen Mächte erneut ein Verbrechen. Das Boykott gegen Russland ist Ausdruck der Machtpolitik der USA und der EU und hat nichts mit rechtstaatlichen Prinzipien zu tun. An solch einem fragwürdigen Akt hat sich die Schweiz als neutrales Land nicht zu beteiligen. Sollen doch die USA erst einmal Guantanamo an Kuba zurückgeben ehe sie Russland z.B. wegen der Krim kritisieren.

Abfangraketen in Polen

Von Alexander Müller veröffentlicht am 6. September 2008 | 10.959 mal gesehen

AbfangraketenAm 15. August haben sich Polen und die USA geeinigt in Polen Abfangraketen zu stationieren. Angeblich sollen die Abfangraketen gegen Angriffe mit Atomraketen aus islamischen „Schurkenstaaten“ wie beispielsweise dem Iran eingesetzt werden.

Russland ist dennoch besorgt, denn die Raketen stehen auf ehemaligem Gebiet des Warschauer Pakts und sind zudem in der Lage russische Langstreckenraketen abzufangen. Die USA versichern zwar, dass diese Raketen nicht gegen Russland gerichtet seien und nur der Verteidigung dienen würden doch im Hinblick auf den aktuellen Konflikt in Georgien scheint es nicht abwegig, dass diese Raketen ein weiteres Druckmittel sind, mit dem man versucht Russland zu bändigen.

Gerade die Amerikaner setzen sich dafür ein, dass Länder wie Georgien dereinst der NATO beitreten. Bereits sind US-Kriegsschiffe in einem georgischen Hafen eingelaufen und es sollen sich auch US-Militärs in Georgien aufhalten, die georgische Soldaten für den Einsatz mit modernen amerikanischen Waffen ausbilden. Abfangraketen in Polen weiterlesen