Grünliberale Schnapsidee

Von Alexander Müller veröffentlicht am 15. September 2013 | 1.350 mal gesehen

Ist Martin Bäumle von den Grünliberalen ein Sicherheitsproblem?
Ist Martin Bäumle von den Grünliberalen ein Sicherheitsproblem?

Martin Bäumle von den Grünliberalen träumt von einem internationalen Verbund zum Schutz des Schweizer Luftsraums. Geht es nach den Grünliberalen so sollen deutsche Kampfjets den Schweizer Luftraum schützen. Ich halte das für eine unverantwortliche Schnapsidee.

Die Umsetzung dieser Schnapsidee würde die Sicherheit unseres Landes massiv gefährden und wäre das Ende unserer Souveränität. Ein Staat der zu seiner Verteidigung auf fremde Hilfe angewiesen ist, hat seine Souveränität eingebüsst. Das Vorhaben der Grünliberalen, den Schutz des Schweizer Volkes ausländischen Mächten anzuvertrauen, ist grobfahrlässig.

Zur Erinnerung, bereits Polen hat 1939 auf den Schutz fremder Mächte gehofft. Dieser Schutz wurde vertraglich zugesichert. Inzwischen wissen wir was es Polen gebracht hat.

Ein Verteidigungsbündnis gewährleistet nicht, dass im Ernstfall tatsächlich geholfen wird. Zudem kann es zu Verzögerungen kommen wenn Flugzeuge erst aus Deutschland anfliegen müssen. Ausserdem was ist, wenn sich die politischen Beziehungen zwischen der Schweiz und Deutschland ändern? Was wenn Steinbrück Kanzler wird? Müssen wir dann ein Steuerabkommen akzeptieren, welches uns von der SPD diktiert wird, wenn wir geschützt werden wollen?

Liebe Grünliberale kommt zur Besinnung!