Bischof vom Limburg beim Bischof von Rom

Von Alexander Müller veröffentlicht am 13. Oktober 2013 | 1.851 mal gesehen

Der aufgrund ausser Kontrolle geratener Baukosten für seine Bischofsresidenz in Kritik geratene Bischof von Limburg ist nach Rom gereist.

Limburg

Der Bischof von Rom müsste eigentlich Verständnis für seinen ihm untergebenen Kollegen aus Limburg haben. Zwar mag der Bischofssitz von Limburg für deutsche Verhältnisse pompös und etwas zu prunkvoll sein, doch im Vergleich zum Bischofssitz von Rom ist er immer noch bescheiden.

Vatikan: Sitz des Bischofs von Rom
Vatikan: Sitz des Bischofs von Rom

Der Papst ist das Oberhaupt der katholischen Kirche und zugleich Bischof von Rom!

Bereits die Finanzierung für den Bau des Vatikans und anderer Kirchenpaläste spaltete die katholische Kirche und führte zur Reformationsbewegung von Martin Luther. Reformierte Kirchen sind im Vergleich zu katholischen Kirchen schlicht und bescheiden. Der Reformation lag eine Rückbesinnung zu den Ursprüngen des Christentums zugrunde. Die Protestanten sehen in den Evangelien die Grundlage ihres Glaubens. Daher wird die protestantische Kirche auch evangelische Kirche genannt. In der evangelischen Kirche wurde ein Grossteil der traditionellen Kirchenstrukturen, wie sie in der katholischen Kirche vorhanden sind, abgeschafft. Das Alte Testament gehört übrigens nicht zu den Evangelien! Die Evangelien gehören zum Neuen Testament und sind die Verkündung des Lebens und der Lehre von Jesus Christus. Einfach damit ihr das wisst. Viele wissen das ja heute nicht mehr.