Abschaffung von AAD-10 wäre eine Dummheit!

Von Alexander Müller veröffentlicht am 25. Juni 2010 | 8.703 mal gesehen

Armee-Aufklärungsdetachement 10 - AAD10Die Angsthasen- und Arschkriecher-Politik einiger Politiker unseres Landes ist unerträglich! Wir Schweizer müssen endlich davon wegkommen Probleme immer mit Arschkriechen, Zahlen und der Hilfe von ausländischen Grossmächten lösen zu wollen. Diese Angsthasen-Mentalität, die alles auf überängstliche Weise hinterfragt und sich vor der Konsequenzen von konsequentem Handeln fürchtet, führt uns nicht weiter! Unser Staat muss die Möglichkeit haben Bürger unseres Landes, die durch seine Handlungen im Ausland in Not geraten sind zu befreien. Aus diesem Grund macht eine professionelle Eingreiftruppe wie das Armee-Aufklärungs-Detachement 10 (AAD-10) zur Befreiung von Geiseln Sinn.

Staaten wie Israel, die kleiner sind als die Schweiz und weniger Einwohner haben, zeigen, dass auch ein kleines Land eine gute Einsatztruppe haben kann. Selbstverständlich muss diese Einsatztruppe mit den notwendigen technischen Mitteln und Waffen ausgerüstet werden, damit sie ihren Job erledigen kann. Ich bin überzeugt, dass eine solche Truppe eine abschreckende Wirkung auf gewisse Schurkenstaaten und Bananenrepubliken wie Libyen haben kann. Anstatt für mehrere Milliarden Schweizerfranken Düsenjäger, die kein Schwein braucht, zu kaufen sollte man die Steuergelder für ein sinnvolleres Verteidigungskonzept ausgeben. Dazu gehört meiner Ansicht nach auch eine sehr gute Eingreiftruppe, die notfalls auch Schweizer Frachtschiffe von Piraten befreien kann.

Schwimmen können sie ja bereits:

AAD 10 - Schwimmen