Unfaire Sperrung auf Twitter

Von Alexander Müller veröffentlicht am 3. Februar 2018 | 353 mal gesehen

Mein Konto auf Twitter wurde für sieben Tage gesperrt. Was ist passiert? Ich wurde gestern von einem anonymen Twitterer als antisemitisches Arschloch und Feigling, der nur im Internet eine grosse Fresse habe bezeichnet. Erstaunlich, dass mir ausgerechnet jemand, der selber zu feige ist um im Internet namentlich aufzutreten Feigheit vorwirft. Dies obwohl ich ja mit meinem Namen und meinem Foto für meine Aussagen hinstehe. Ich habe auf die Provokation entsprechend geantwortet.

Daraufhin hat mich der anonyme Twitterer bei Twitter wegen meiner Antwort angeschwärzt. Dies nachdem er mich provoziert und aufs Übelste beschimpft hat. Das Resultat ist, dass Twitter nun mein Twitterkonto gesperrt hat. Angeblich mit einer Frist von 7 Tagen, die ab Löschung meiner Tweets beginnt. Ich muss also meine Tweets löschen. Dies obwohl sie im Vergleich zu den Tweets des anderen harmlos sind.

Nicht auszuschliessen ist, dass der anonyme Twitterer selber beim Twitter-Support arbeitet. Anders kann ich mir diese unfaire Sperrung fast nicht erklären. Es zeigt einmal mehr, dass die Twitterleute nicht fähig sind fair zu urteilen und einfach Leute sperren, die auf Provokationen geantwortet haben.

Übrigens, an jene, die meinen, ich hätte dem gar nicht antworten und ihn einfach blockieren sollen. Ich habe diesen Typen auf Twitter schon blockiert, doch er hat mehrere Konten und mich immer wieder provoziert. Nachdem ich ihn blockiert hatte, stalkte er mich einfach mit dem nächsten Konto.