Blutdiamanten

Von Alexander Müller veröffentlicht am 13. August 2014 | 1.118 mal gesehen

Als Blutdiamanten bezeichnet man Diamanten ohne Herkunftsdeklaration, die mit hoher Wahrscheinlichkeit aus einem Konfliktgebiet stammen. Mads Brügger zeigt im Film „Der gekaufte Konsul“ wie er mit Hilfe von Bestechung Konsul wird und Blutdiamanten einkauft. Ein Film zum Schmunzeln.

Offenbar gibt es auf dieser Welt noch Beschäftigungsgebiete für Abenteurer und Hasardeure. Nicht jedes Land ist so vorbildlich wie die Schweiz. Viele Länder, die auf der Schweiz herumhacken sollten sich selber einmal für ihre schmutzige Weltpolitik am Riemen nehmen.